Was ist eine Ab­lebens­ver­sicherung?

Eine Able­bens­versicherung (Risikolebens­versicherung) zahlt im Falle Ihres Todes die Versicherungs­summe komplett an Ihre Hinterbliebenen aus. Somit können laufende Ausgaben (z.B. eine bestehende Immobilienfinanzierung) auch nach einem Schicksalsschlag weiterbezahlt werden.

  • Für alle, die andere finanziell absichern wollen

    Besonders geeignet ist die Ablebensversicherung für Familien mit Kindern, unverheiratete Paare, Immobilienbesitzer, aber auch Geschäftspartner, die sich gegenseitig absichern wollen.

  • Eine Auszahlung der Versicherungssumme erfolgt im Todesfall

    Wenn Sie den Ablauf Ihrer Versicherungslaufzeit erleben, wird kein Geld ausgezahlt. Daher sind die Beiträge einer Ablebensversicherung besonders niedrig.

  • Beitragsberechnung erfolgt nach Gesundheitszustand und Ihren Wünschen

    Um die Höhe der Beiträge kalkulieren zu können, wird Ihr Eintrittsalter, Ihr Gesundheitszustand, Ihre Lebensgewohnheiten sowie die gewünschte Laufzeit und die Höhe der Versicherungssumme berücksichtigt.

Wie funktioniert eigentlich eine Ab­lebens­ver­sicherung?

Wir erklären es Ihnen gerne in weniger als 1 Minute. Lehnen Sie sich zurück und lernen Sie, wie wichtig die Absicherung ist, wer eine Ab­le­bens­versicherung abschließen, wie lange die Laufzeit und wie hoch die Versicherungs­summe gewählt werden sollte.

Die Ablebensversicherung einfach erklärt. (0:59 Min.)

Unsere ausgezeichnete Ab­lebens­ver­sicherung

Mit der ausgezeichneten Ab­lebens­ver­sicherung der Hannoversche in Österreich erhalten Sie ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Drei Produktvarianten ermöglichen nicht nur eine individuelle Gestaltung und eine Flexibilität über die gesamte Laufzeit, sondern bieten so auch das passende Paket für jeden Geldbeutel:
Mit dem Basis-Tarif erhalten Sie viel Sicherheit für wenig Geld, mit dem Abschluss der Plus-Option erhalten Sie mehr Flexibilität und weitere Extras, die Exklusiv-Variante enthält zudem die Sofortzahlung der Versicherungs­summe bei einem Herzinfarkt, einem Schlaganfall oder bei Krebs.

  • Passt sich flexibel an

    Veränderungen in Ihrem Leben macht unsere Ablebensversicherung flexibel mit. So passt sie immer zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen.

  • Drei Tarife für jeden Bedarf

    Ob Kostenbewusster, Preis-Leistungs-Optimierer oder Rundumversorger: Hier findet jeder das passende Paket.

  • Volle Flexibilität

    Sie können Ihren Vertrag jederzeit zum Monatsende kündigen.

Jetzt neu: 20% mehr Leistung im Ernstfall!

Mit den drei Tarifstufen Basis, Plus und Exklusiv haben wir unsere Ab­lebens­ver­sicherung in Österreich jetzt noch optimaler auf Ihre persönliche Lebenssituation ausgerichtet. So ermöglicht sie eine passgenaue Vorsorge für jeden Bedarf und bietet attraktive Zusatzleistungen sowie flexible Nachversicherungs- und Erhöhungsoptionen für jeden Geldbeutel.

  • Der Basis-Tarif sichert bereits für einen kleinen Beitrag die finanzielle Existenz Ihrer Angehörigen.
     
  • Der Plus-Tarif trägt besonderen Absicherungsbedürfnissen Rechnung: Mit der Verlängerungsoption besteht die Möglichkeit, den Versicherungsschutz ohne Gesundheitsprüfung um bis zu 15 Jahre zu verlängern und sollte Ihnen nach Ihrer Hochzeit, der Geburt Ihres Kindes oder dem Bau bzw. Erwerb einer Immobilie etwas zustoßen, erhöhen wir die Auszahlung der vereinbarten Versicherungs­summe um zusätzliche 20% (max. 30.000 Euro) – ganz ohne Zusatzkosten für Sie.
     
  • Im Exklusiv-Tarif sind darüber hinaus auch schwere Erkrankungen mitversichert. Bei Schlaganfall oder Krebs erhalten Sie eine Sofortleistung in Höhe von 10 % der Versicherungs­summe.

Unsere Tarife im Leistungsvergleich

Basis
Plus
Exklusiv
Viel Sicherheit – für wenig Geld Mehr Flexibilität und viele Extras Sofortzahlung bei Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs

Wenn Sie innerhalb der Laufzeit versterben, erhalten Ihre Hinterbliebenen die vereinbarte Versicherungs­summe. Sie bestimmen, wer das Geld bekommt – und können den Begünstigten, den sogenannten Bezugsberechtigten, natürlich jederzeit ändern.

Sofortschutz ab Antragseingang (Versicherungsschutz bei Unfalltod bis maximal zur untenstehenden Summe)

Auf Wunsch jährliche Erhöhung des Versicherungsschutzes ohne Gesundheitsprüfung – jederzeit kostenlos widerrufbar.

Die Ab­lebens­ver­sicherung ist monatlich kündbar.

Erhöhung der Versicherungs­summe ereignisunabhängig um bis zu 20 % (max. 30.000 Euro) ohne Gesundheitsprüfung einmalig innerhalb der ersten drei Versicherungsjahre sowie jeweils bei folgenden Ereignissen: 

  • Heirat oder Eintragung einer Lebenspartnerschaft
  • Geburt oder Adoption eines Kindes
  • Bau oder Erwerb einer selbstgenutzten Immobilie

Vorzeitige Auszahlung der Versicherungs­summe (Basis: max. 25% der Versicherungs­summe, Plus und Exklusiv: 100% der Versicherungs­summe) bei schwerer Krankheit des Versicherten mit einer Lebenserwartung von weniger als 12 Monaten möglich.

Auf Wunsch kostengünstige Erhöhung des Versicherungsschutzes bei Unfalltod.

Erhöhung der Versicherungs­summe um 20 % (max. 30.000 Euro) je Ereignis ohne Gesundheitsprüfung1, bei folgenden Ereignissen: 

  • Heirat oder Eintragung einer Lebenspartnerschaft
  • Geburt oder Adoption eines Kindes
  • Bau oder Erwerb einer selbstgenutzten Immobilie

Mit der erweiterten Nach­versicherungs­garantie können Sie Ihre Versicherungs­summe ohne erneute Gesundheitsprüfung ganz einfach um 20 Prozent (max. 30.000 Euro) bei folgenden Ereignissen erhöhen: 

  • Einkommenssteigerung von mehr als 10 %
  • Abschluss von Ausbildung, Studium, Meisterprüfung
  • Eintritt in die Selbstständigkeit mit notwendiger Kammerzugehörigkeit
  • Überschreiten der Beitrags­bemessungs­grenze in der Rentenversicherung
  • Wegfall eines Hinterbliebenenschutzes aus einer betrieblichen Altersversorgung
  • Wegfall der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht als selbstständiger Handwerker

Bei Ableben des Versicherten wird für jedes Kind unter 7 Jahren zur Versicherungs­summe für ein Jahr Kindergeld in Höhe von 200 Euro pro Monat gezahlt.

Ohne Mehrbeitrag automatische Erhöhung der Versicherungs­summe um 20 % (max. 30.000 Euro) bei Tod des Versicherungs­nehmer­s für die Bauphase bzw. den Erwerb einer selbst genutzten Immobilie (max. 6 Monate).

Möglichkeit, den Versicherungsschutz in den ersten 15 Jahren ohne Gesundheitsprüfung, um bis zu 15 Jahre zu verlängern.

Beitragsfreie Erhöhung der Versicherungs­summe um 20 % (max. 30.000 Euro) für maximal 6 Monate bei Geburt oder Adoption eines Kindes.

Beitragsfreie Erhöhung der Versicherungs­summe um 20 % (max. 30.000 Euro) für maximal 6 Monate bei Eheschließung.

Ab dem 4. Versicherungsjahr wird auf Antrag bei Vorlage einer Sterbeurkunde 10% der Versicherungs­summe (max. 10.000 EUR) sofort und ohne Leistungsprüfung an den Berechtigten ausgezahlt.

Zusätzliche Auszahlung von 5% der Versicherungs­summe (max. 10.000 EUR) bei Tod während der Urlaubsphase im Ausland.

Ohne erneuter Gesundheitsprüfung Option zum Wechsel in den Nichtrauchertarif, wenn die versicherte Person ein Jahr rauchfrei ist.

Wird während der Laufzeit des Vertrags eine in den Versicherungs­bedingungen definierte Krebserkrankung fachärztlich diagnostiziert, erhalten Sie eine Sofortleistung in Höhe von 10 Prozent Ihrer festgelegten Versicherungs­summe zusätzlich. Diese Leistung wird nicht von dem Betrag abgezogen, die Ihre Hinterbliebenen im Todesfall erhalten. Beachten Sie, dass die Sofortleistung nur einmal in Anspruch genommen werden kann.

Wird während der Laufzeit des Vertrags ein in den Versicherungsbedingungen definierter Herzinfarkt oder Schlaganfall fachärztlich diagnostiziert, erhalten Sie eine Sofortleistung in Höhe von 10 Prozent Ihrer festgelegten Versicherungs­summe zusätzlich. Diese Leistung wird nicht von der Summe abgezogen, die Ihre Hinterbliebenen im Todesfall erhalten. Beachten Sie, dass die Sofortleistung nur einmal in Anspruch genommen werden kann.

Informationen & Details zum Download So punktet unsere Ab­lebens­ver­sicherung im Wettbewerbs-Vergleich

Für weitere allgemeine Informationen, auf was man beim Vergleichen einer Ab­lebens­ver­sicherung achten sollten, besuchen Sie auch unseren Ratgeber auf hannoversche.de zum Thema "Risikolebens­versicherung Vergleich".

Unsere Zusatzbausteine

Auf Wunsch können Sie den Basisschutz noch um unsere Zusatzbausteine erweitern und somit ein Rundum-Sorglos-Paket schnüren.

Beitragsübernahme bei Berufsunfähigkeit

Bei Berufsunfähigkeit übernehmen wir die Beitrags­zahlungen für Ihre Ab­lebens­ver­sicherung. Und zwar bis zum Ende der Laufzeit – beziehungsweise mindestens für die Dauer Ihrer Berufsunfähigkeit.

Dynamik-Option

Wir erhöhen die Versicherungs­summe jedes Jahr um 3 % der Vorjahressumme, wodurch sich auch Ihre Beiträge erhöhen. Ihre Absicherung passt sich so der Inflation an – und Ihre Liebsten sind auch in Zukunft immer optimal abgesichert.

Melanie - die Versicherungsberaterin der Hannoverschen

Lieber direkt beim Abschluss Ihrer Ablebensversicherung für die passenden Zusatzbausteine entscheiden. Eine spätere Ergänzung ist nämlich nicht immer oder zumindest nicht ohne erneute Gesundheitsfragen möglich.

Wann ist der richtige Zeitpunkt eine Ab­lebens­ver­sicherung abzuschließen?

Wenn sich Ihre Lebenssituation ändert, macht es immer Sinn, den individuellen Versicherungsstatus zu überprüfen. Der Abschluss einer Ab­lebens­ver­sicherung ist immer dann sinnvoll, wenn finanziell Verantwortung übernommen wird.

Ablebensversicherung: Geburt eines Kindes Ablebensversicherung: Geburt eines Kindes

Geburt eines Kindes
Sie sind Mutter oder Vater geworden? Gratulation! Mit diesem positiven Ereignis steht Ihnen aber auch eine große Verantwortung bevor. Jetzt macht es Sinn, über eine Absicherung nachzudenken. Denn sollten Sie oder Ihr Partner versterben, steht der Hinterbliebene mit dem Kind oder den Kindern erst einmal finanziell alleine da.

Ablebensversicherung: Immobilienerwerb Ablebensversicherung: Immobilienerwerb

Immobilienerwerb
Herzlichen Glückwunsch - Sie haben Ihre Traumimmobilie gekauft! Um den Kredit jetzt sinnvoll abzusichern, sollten Sie diesen mit einer Ab­le­bens­versicherung schützen. Denn fällt ein Einkommen weg, muss die Finanzierung Ihrer Traumimmobilie trotzdem weiterbezahlt werden. Für eine Person kann das finanziell zu einer ganz schönen Last werden. 

Risikolebensversicherung: Lebenspartner Risikolebensversicherung: Lebenspartner

Absicherung von Lebens- und Ehepartnern
Lebensgemeinschaften sind gesetzlich nicht abgesichert. In einer Ehe besteht erst nach einem Jahr ein Anspruch auf die gesetzliche Witwen-/Witwerrente. Mit einer Ab­le­bens­versicherung können Sie Ihren Partner von Anfang an finanziell absichern.

Risikolebensversicherung: Geschäftspartner Risikolebensversicherung: Geschäftspartner

Absicherung von Geschäftspartnern
Die gegenseitige Absicherung von Geschäftspartner ist in jedem Fall sinnvoll, damit das Unternehmen auch nach dem Ableben eines Geschäftspartners weiterhin finanziell flexibel ist.

Wie lang sollte die Laufzeit der Ab­lebens­ver­sicherung sein?

Jeder Mensch und jede Lebenssituation ist anders, deshalb empfehlen wir keine pauschale Laufzeit, sondern eine individuell passende Lösung. Generell können Sie Ihre Liebsten bei uns 5 bis 45 Jahre lang absichern, maximal bis zu Ihrem 75. Lebensjahr.

Haben Sie Kinder? Dann wählen Sie die Laufzeit Ihrer Ab­lebens­ver­sicherung am besten so, dass Ihr jüngstes Kind finanziell auf eigenen Beinen steht, wenn die Laufzeit endet.

Grafik zur Laufzeit der Ablebensversicherung der Hannoversche. Vater und Sohn jung Grafik zur Laufzeit der Ablebensversicherung der Hannoversche. Vater und Sohn jung
Im Hier und Jetzt

Abschluss der Ab­lebens­ver­sicherung, wenn der Sohn 2 Jahre alt ist.

Grafik zur Laufzeit der Ablebensversicherung der Hannoverschen. Vater und Sohn gealtert Grafik zur Laufzeit der Ablebensversicherung der Hannoverschen. Vater und Sohn gealtert
In der Zukunft

Die Laufzeit beträgt 23 Jahre: Dann ist der junge Mann 25 – und selbst im Beruf.

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Ab­lebens­ver­sicherung sein?

Verbraucherschützer, wie zum Beispiel die Stiftung Warentest, empfehlen die Versicherungs­summe in der Höhe von dem drei- bis fünffachem Brutto-Jahreseinkommen des Versicherten zu wählen. Denn verstirbt die versicherte Person, fällt das Einkommen weg und die Hinterbliebenen stehen erst einmal ohne finanziellen Rückhalt da.

Haben Sie Kinder? Die Versicherungs­summe sollte dann in der Regel ausreichen, bis alle Familienmitglieder - auch Ihre Kinder - finanziell auf eigenen Füßen stehen können.

Welche Varianten gibt es: Konstante oder fallende Versicherungs­summe?

Konstante Versicherungs­summe

Grafik zur konstanten Absicherung mithilfe einer Risikolebensversicherung der Hannoverschen.
Ideal, wenn …
  • Sie Ihre Familie absichern möchten
  • Ihre finanziellen Belastungen in etwa gleich bleiben
  • Sie Ihre Hinterbliebenen nachhaltig absichern wollen

Die vereinbarte Versicherungs­summe verändert sich über die gesamte Laufzeit hinweg nicht.

Fallende Versicherungs­summe

Grafik zur fallenden Absicherungssumme einer Risikolebensversicherung der Hannoverschen.
Ideal, wenn …
  • Sie einen größeren Kredit oder eine Baufinanzierung abbezahlen und die Schulden immer kleiner werden
  • Sie akute finanzielle Verpflichtungen haben

Die Versicherungs­summe sinkt gleichmäßig oder entsprechend der Vereinbarung im Tilgungsplan bzw. dem Kreditverlauf.

Wie funktioniert die gegenseitige Absicherung?

Partner-Ab­lebens­ver­sicherung

Grafik zur Partner-Risikolebensversicherung der Hannoverschen.
  • Ein Vertrag, ein Beitrag, zwei versicherte Personen
  • Besonders günstig für Nichtraucher
  • Einmalige Auszahlung, wenn einer der Versicherten stirbt

Bei der Partner-Ab­lebens­ver­sicherung wird auf das Leben von zwei Personen ein gemeinsamer Vertrag abgeschlossen. Stirbt einer, wird die Versicherungs­summe an den anderen ausgezahlt. Das ist vor allem sinnvoll für Paare, die keine Kinder haben und Geschäftspartner, die sich so gegenseitig absichern.

Ab­lebens­ver­sicherung über Kreuz

Grafik zur Über Kreuz Partner-Risikolebensversicherung der Hannoverschen.
  • Zwei Verträge, versicherte Person ist jeweils der Andere
  • Sterben beide, wird die Versicherungs­summe 2x an die Hinterbliebenen ausgezahlt

Bei einer Ab­lebens­ver­sicherung über Kreuz schließen zwei Personen zwei Verträge ab – jeder einen eigenen. Dabei ist vertraglich jeweils das Leben der anderen Person versichert. Stirbt einer der beiden, wird die Versicherungs­summe ausgezahlt und der zweite Vertrag bleibt bestehen. Praktischer Zusatznutzen: Es fällt keine Erbschaftssteuer an.

Melanie - die Versicherungsberaterin der Hannoverschen

Noch unentschlossen, ob es die Partnerversicherung oder doch lieber die Variante über Kreuz sein soll? Ich helfe Ihnen gerne bei der Entscheidungsfindung. 

So ist der Prozess: Von der Bedarfsermittlung bis zum Abschluss Ihrer Ab­lebens­ver­sicherung

Sie möchten Ihre Familie rundum finanziell absichern und planen den Abschluss einer Ab­lebens­ver­sicherung in Österreich? Sehr gut. Damit Sie gleich loslegen können, zeigen wir Ihnen hier die nächsten Schritte, damit Sie direkt das optimale Angebot für sich erhalten:

Zuerst ist es relevant, Ihren individuellen Bedarf zu erkennen: Wie ist Ihre familiäre Situation? Gibt es Kinder? Wollen Sie Ihren Lebenspartner oder aber einen Geschäftspartner absichern? Gibt es außerdem noch weitere Verbindlichkeiten? Wer soll die Versicherungs­summe am Ende erhalten?

Legen Sie im nächsten Schritt fest, wie hoch die Versicherungs­summe idealerweise sein soll. Verbraucherschützer raten zu einer Versicherungs­summe, die in etwa das 3-5fache Ihres Brutto-Jahreseinkommens darstellt. 

Wann stehen Ihre Kinder finanziell auf eigenen Füßen? Wie lange läuft ein Kredit? Das alles sind Faktoren, die die Länge der Vertragslaufzeit beeinflussen. 

Die Hannoversche bietet drei leistungsstarke Tarife an. Informieren Sie sich vorab, welche Variante für Sie die Richtige ist oder lassen Sie sich von unseren kompetenten Servicemitarbeitern beraten.

Veredeln Sie Ihre Able­bens­versicherung und überlegen Sie schon vorab, ob Sie unsere attraktiven Zusatzbausteine in Anspruch nehmen möchten: Soll zum Beispiel eine Dynamik in Ihren Vertrag integriert werden oder möchten Sie Ihre Beiträge gegen Berufsunfähigkeit absichern?

Für den bequemen Online-Abschluss auf unserer Website in nur wenigen Schritten benötigen wir einige Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand. Sollten Sie nicht alle Informationen zur Hand haben, gibt es zudem die Möglichkeit Ihren Antrag zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

Bevor Sie Ihren Antrag abschließen können, benötigen wir noch einige persönliche Daten, wie IBAN, Einverständniserklärungen etc. 

Kurz vor Abschluss erhalten Sie Ihre persönlichen Dokumente zum Download. Der Abschluss erfolgt mittels einer digitalen Unterschrift - Sie sind ab Eintragseingang im Rahmen des vorläufigen Versicherungsschutzes sofort versichert.

Ihr Antrag wird jetzt von unserer Risikoprüfung unter die Lupe genommen. Gibt es keine Rückfragen, erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit Ihre Police. Sollten wir noch Klärungsbedarf haben, kontaktieren wir Sie oder Ihren Arzt. 

Herzlichen Glückwunsch - Sie haben alles richtig gemacht und Ihre Hinterbliebenen rundum finanziell abgesichert. Ihre Police erhalten Sie von uns per Post.

Versterben Sie innerhalb der Laufzeit, zahlen wir die vereinbarte Versicherungs­summe an Ihre Hinterbliebenen aus.

Sie sehen, die finanzielle Vorsorge ist ganz einfach. Sollten bei Ihnen dennoch Fragen offen geblieben sein, zögern Sie nicht, unsere kompetenten Service-Mitarbeiter anzusprechen.

Unsere Ab­lebens­ver­sicherung für Österreich online abschließen

Ihre günstige Able­bens­versicherung in Österreich können Sie einfach und bequem bei der Hannoversche als Direktversicherer abschließen.

In drei Schritten zum Online-Abschluss:

Risikolebensversicherung: Tarif berechnen Risikolebensversicherung: Tarif berechnen

Tarif berechnen
Nutzen Sie unseren Online-Tarifrechner, berechnen Sie Ihren monatlichen Beitrag und wählen Sie Ihren Wunsch-Tarif (Basis, Plus, Exklusiv).

Risikolebensversicherung: Persönliche Daten Risikolebensversicherung: Persönliche Daten

Persönliche Daten eingeben
Geben Sie dann Ihre persönlichen Daten ein. Dazu gehört natürlich auch die Beantwortung unserer Gesundheitsfragen. Sollten Sie zwischendurch Fragen haben, stehen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne beratend zur Seite.

Risikolebensversicherung: Mail versenden Risikolebensversicherung: Mail versenden

Online abschließen
Sie haben die Möglichkeit den Vertrag direkt online abzuschließen und digital zu unterschreiben. Ab Antragseingang sind Sie im Rahmen des vorläufigen Versicherungsschutzes sofort versichert. 

Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und wir erstellen Ihnen - gerne gemeinsam am Telefon - ein persönliches Angebot für Ihre Ab­lebens­ver­sicherung in Österreich.

Ab­lebens­ver­sicherung – Ihre Fragen, unsere Antworten

Der Zahlbeitrag (Nettobeitrag) ist der tatsächlich zu zahlende Beitrag. Dieser ist geringer als der Tarifbeitrag (Bruttobeitrag), da sofort gutgeschriebene Gewinne, die wir für Sie erwirtschaften, den Beitrag reduzieren. Denn die Tarifbeiträge werden so kalkuliert, dass auch bei einem schlechten Verlauf die versicherten Leistungen erbracht werden können. Arbeitet die Hannoversche z.B. kostengünstiger als veranschlagt, entstehen Überschüsse. Diese Überschussanteile werden gleich von Ihrem Tarifbeitrag abgezogen (Sofortgutschrift), Sie zahlen also nur den Zahlbeitrag.

Wichtig für Sie: So lange die Sofortgutschrift nicht gesenkt wird, zahlen Sie den geringeren Zahlbeitrag.

Für die Zukunft können diese Gewinne nicht garantiert werden, d.h. der Zahlbeitrag kann sich in Abhängigkeit von der Höhe der Gewinnbeteiligung ändern. Im positiven Verlauf kann der Zahlbeitrag sogar noch absinken, im Extremfall kann er allerdings nur bis zum garantierten Tarifbeitrag ansteigen.

Übrigens: Bei der Zahlungsweise können Sie wählen zwischen jährlichen, halbjährlichen, vierteljährlichen und monatlichen Beiträgen.

Bereits eine Zigarette im Jahr kann Ihrem Körper Schaden zufügen oder Sie abhängig machen. Deshalb unterscheiden wir nicht zwischen Rauchern und Gelegenheitsrauchern.

Sie haben die Möglichkeit monatlich (zum Monatsende) den Vertrag oder Teile davon zu kündigen.

Ein Risikozuschlag wird in der Ab­lebens­ver­sicherung dann erhoben, wenn die versicherte Person beruflich, in seiner Freizeit oder aus gesundheitlichen Gründen einem erhöhten Todesfallrisiko ausgesetzt ist. Diese Risiken erhöhen in der Regel den Versicherungsbeitrag. 

Nur bei hohen Summen: Bis zu einer Todesfallsumme von 500.000 Euro reicht die Beantwortung einiger Gesundheitsfragen durch Sie aus. Erst darüber hinaus wird zusätzlich eine ärztliche Untersuchung erforderlich. Im Bereich zwischen 500.000 und 1.000.000 Euro – bei einem Eintrittsalter bis 49 Jahren – kann die Untersuchung auch bequem bei Ihnen zuhause durch unseren Medical Home Service erfolgen.

Nicht das Richtige gefunden? Das hier könnte Sie interessieren.
Wer uns kennt, empfiehlt uns weiter
4,9 von 5 Sternen 2.665 Bewertungen